Roter-Kuchen-mit-grüner-Zutat

 

Ein paar Gymnasiasten aus Celle (Niedersachsen) kamen allerdings bei der Dosierung ihrer Backmischung etwas durcheinander – mit ernsten Konsequenzen für ihre Mitschüler.




 

Wie die Cellesche Zeitung berichtet, sollen mehrere Schüler ihren Mitschülern in der großen Pause den Cannabiskuchen angeboten haben. Elf der zwischen 15- bis 17-Jährigen klagten kurz nach dem Verzehr über Kreislaufbeschwerden, Halluzinationen und Übelkeit.
Die hälfte der Klasse landete dann im Krankenhaus.Die mutmaßlichen Hach-Bäcker mischten Marihuana in eine Fertigbackmischung.
Die Übeltäter seinen bekannt und wurden vorsorglich von Unterricht suspendiert, sagte der Schulleiter.

 

krassestory.de

Comments

comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*